Racquetball ... die schnellste Schlägersportart der Welt

Warum überhaupt Racquetball?

Für jedes Alter

Racquetball kann in jedem Alter gespielt werden und begleitet dich daher ein Leben lang!

Hoher Kalorienverbrauch

Eine Stunde Racquetball verbraucht bis zu 800 Kalorien und damit genauso viel wie 10km Joggen!

Es macht Spaß

Racquetball macht auch alleine Spaß, kann aber zu zweit, zu dritt oder zu viert gespielt werden.

Was ist Racquetball?

Racquetball ist eine Indoorsportart, die ähnlich wie Squash, in einem „Käfig“ gespielt wird. Der Court ist 12,20 m lang und 6,10 m breit sowie 6,10 m hoch.

Wie beim Squash muss der Racquetball an die vordere Wand gespielt werden und darf danach nur einmal den Boden berühren. All Wände, inklusive der Decke, sind Spielfläche und je tiefer der Ball an die vordere Wand geschlagen wird, desto besser.

Der Racquetball selbst ist springfreudig, fast wie ein Flummiball und etwas kleiner als
ein Tennisball. Der Schläger sieht aus wie ein Tennisschläger mit abgesägtem Griff.

20190907102000_DSC5421